Alternative Heizung

 in Uncategorized

1 Echte Alternative Heizung – Das Aus für Schimmel im Haus!

Der Schimmelausweg geht zuerst über die Heizungen, dabei über die beste alternative Heizung!

Ursache und Ausweg liegen im Zusammenspiel von:

  • Heizung 
  • Fenster

Neubauplanung oder  Altbaumodernisierung – Das Aus für Schimmel im Haus! Anerkanntes Grundwissen über die richtige alternative Heizung ist dafür erforderlich! Dazu das Massivhaus mit dem effektiven U-Wert gerechnet.Christoph Jaskulski - Berater für gesundes Bauen

Die Heizungsform heißt Strahlungsheizung! Verschiedene Heizsysteme erzeugen Wärmestrahlung, die daraufhin in alle Richtungen geht. Sie erwärmt die Wände im Raum und andere feste Materialien. Die Wände speichern die Wärme und geben sie deshalb in alle Richtungen wieder ab. Diese alternative Heizung hat dadurch nur Vorteile.

Trifft die Strahlung auf unseren Körper, spüren wir die angenehme Wärme. Die Wände sollten nicht zu weit auseinander stehen. Beziehungsweise die Räume im Quadrat nicht zu groß sein! Die alternative Heizung läuft Tag und Nacht durch. Das ist die echte alternative Heizung, weil sie ohne Nachtabsenkung arbeitet. Das heißt, wenn die Oberflächentemperatur der Wand innen unter ca. 18-19 Grad fällt, sollte die Heizung anspringen. Die Temperaturstabilität der Wand und die niedrige Luftfeuchtigkeit, sind deshalb die Zauberworte gegen den Schimmel. 

Je nach Gegend, sind im Mai die Oberflächentemperaturen in den Innenräumen bei ca. 20 Grad. Wird im September die Sonne weniger und die Temperatur auf der Innenwand fällt, dann geht das Heizsystem an. Daraufhin wieder bis zum Frühling wenn die Sonne die Heizsysteme zurückfährt. Denn gleichmäßiges Heizen ist am besten, umweltfreundlich und helfen die Heizkosten niedrig zu halten. 

Wer diese besten Eigenschaften erlebt hat, bevorzugt daher immer diese alternative Heizung. Man benötigt jedenfalls nur einfachste Heiztechnik. Man nennt die Strahlungsheizung folglich auch Infrarotheizung. 

Hier bekommen Sie alle Informationen, die benötigt werden, damit Sie der Heizungsfirma erklären  können, welches Heizsystem sie wollen.

Übrigens, komplexes Wissen von uns – Ihr Vorteil!

„Schimmelt es noch oder wohnt ihr schon“! 

 

1.1 Alternative Heizung – Altbau

Im Altbau findet man hauptsächlich die Konvektionsheizung. Das ist die ungesündeste Heizungsform! Für den Altbau ist der Umbau zur Strahlungsheizung die beste alternative Heizung. Die beste Strahlungsheizung ist, die

  • gesund an unseren Körper strahlt und uns die Wärme spüren lässt
  • die Wände innen durch Strahlung erwärmt und trocken hält (keine Schimmelgefahr)
  • durch jede vorhandene Heizung, ob mit Öl, Gas, Holz oder Strom erreicht werden kann 

Wenn eine alte Heizung gut funktioniert und gute Abgaswerte bringt, ist es demzufolge sinnvoll nicht zu wechseln. Nach der EnEV gilt das Wirtschaftlichkeitsgebot. In der Regel rechnet sich deshalb das Wechseln der Heizungen nicht. Dahinter kann dafür von Konvektionsheizung auf Strahlungsheizung umgerüstet werden. Sie erfahren durch uns alternative Möglichkeiten zur Umrüstung Ihrer Heizkörper. Diese Tipps sind Gold wert! Dadurch erhöht sich die Strahlungsfähigkeit. Durch Heizkörper, die mit Konvektion arbeiten, erhalten Sie negative Einflüsse auf Füsse und Kopf. 

Demgegenüber bringen aktuelle Erfahrungen mit der Strahlunsgheizung, positive Einflüsse auf unseren Körper. Das ist dabei gesünder! Gerade in Mietwohnungen könnten diese alternativen Möglichkeiten für gesundheitliche Erleichterungen bei den Mietern sorgen. Die Heizkosten sind dabei niedrig. Diese alternativen Möglichkeiten sind für Hausbesitzer, die gern selbst Hand anlegen, entsprechend sehr interessant. Christoph Jaskulski - Berater für gesundes und humanes Bauen Christoph Jaskulski - Berater für gesundes und humanes Bauen

 

 

 

 

 

 

Die alternative Heizung oder Heizungsform benötigt folgende Eigenschaften:

  • die behagliche Wärme im Winter an den menschlichen Körper bringen
  • gesunde Infrarotwärmestrahlung erzeugen (Infrarotheizung)
  • sehr gutes Raumklima erzeugen
  • ruhende Luft, heißt kaum Staubaufwirbelung
  • die Heizung muss helfen die Schimmelgefahr auszuschließen
  • Abbau von Feuchtigkeitsansammlungen im Gebäude
  • trockene Umgebungsluft 

Es sollten nur alternative Heizungen oder Heizsysteme, mit diesen gesunden Eigenschaften zugelassen werden. Energie und Heizkosten sparen, auf Kosten der Gesundheit passt nicht!

Klare Vorteile bringt Ihnen unsere Beratung für ihre Bauplanung.

1.1.1 Alternative Heizung zur Nachtspeicherheizung

Die Nachtspeicherheizung betreibt man mit Strom. Sie ist auch eine ungesunde Konvektorheizung und verbraucht sehr viel Strom. Diese Heizung wird in der Nacht mit dem günstigeren Heizstrom aufgeladen. Schwere Steine speichern im Gehäuse die Wärme. Am Tag wird die ungesunde staubaufwirbelnde Wärme dann in die Räume abgegeben. Die Nachtspeicherheizung hat Asbestbestandteile im inneren des Gerätes, die man beim Ausbau entsorgen muss.

Die alternative Heizung dazu, ist die Natursteinheizung als beste Strahlungsheizung. Die Nachtspeicherheizungen haben durch einen Extrastromzähler und den niedrigeren Heizstrom sehr gute Voraussetzungen zur alternativen Heizung. Diese alternative Heizung ist die Marmorheizung. Man baut die Nachtspeicherheizung aus. Danach nutzt man eine Fase und montiert die Marmorheizung.

Marmor ist nicht gleich Marmor! Es gibt große Unterschiede in der Struktur des Marmors. Es gilt den Naturstein oder Marmor mit der besten Struktur zu finden. Das heißt mit der besten Speicherfähigkeit! So kann zum Beispiel eine beste Strahlungsheizung funktionieren.

Wir beraten Sie!

1.2 Alternative Heizung – Infrarotheizung

Grundsätzlich gibt es für den Wohnbereich, eine gesunde und eine ungesunde Heizungsform. Es gibt nur eine echte alternative Heizung, Heizsystem oder Heizungsform die sinnvoll ist. Die ungesunde Heizungsform ist die Konvektionsheizung, zum Beispiel, Heizkörper und Fußbodenheizung (ab ca.25 Grad)

Alternative Heizung - Christoph Jaskulski - Berater für gesundes und humanes BauenIm Neubau wird oft die Fußbodenheizung eingebaut. Dadurch entsteht unruhige Umgebungsluft und hohe Staubbelastung. Wenn ein Fußboden mit Fußbodenheizung auf die kühlen Außenwände trifft, erfolgt dann eine Dauerströmung. Die Staubluft strömt wie ein Schlauch (Zimmertaifune) bis an die Decke. Kinder, die auf dem Fußboden spielen, sind dabei ständig dieser Dauerströmung ausgesetzt. Es gibt 2 Experimente, die jeder ausprobieren kann. Die Fußbodenheizung ist danach kein Thema mehr und dadurch keine alternative Heizung.

 

Die Strahlungsheizung als beste Heizung nennt man auch Infrarotheizung.

Zum Beispiel:

  • Wandheizung nach Großeschmidt
  • Fußleistenheizung 
  • Natursteinheizung
  • andere Wandheizungen 

Seit Jahrhunderten heizen wir das Haus. Seit über 100 Jahren gibt es die Warmwasserheizung. Die Baurevolution nimmt klar Stellung zum Thema Heizen. Jeder Hausbesitzer oder Mieter sollte ein Grundwissen besitzen, welche alternative Heizung für die Gesundheit gut ist. Die wenige Literatur über das heutige Heizen ist völlig ausreichend. Man bekommt einen Überblick über das richtige Heizen. Es ist einfach, das Heizen zu verstehen. Dann erklären Sie der Heizungsfirma, wie das Heizen richtig funktioniert und was Sie haben möchten.

Der Grundsatz für Heizsysteme teilt sich am besten in 3 Bereiche:

  • Erstens – Wie kommt die Wärme im Winter gesund an den menschlichen Körper? 
  • Zweitens – Wie wird die Wärme gut im Haus und Raum verteilt?
  • Drittens – Alternativen im Bereich Heiztechnik und welche die beste Wärme erzeugt

Aus verschiedenen Möglichkeiten der Energieträger wählen Sie heute den Brennstoff.  Zum Beispiel entscheiden Sie sich für fossile Brennstoffe, wie Öl, Gas oder Holz. Besser ist der Umstieg auf Strom. Planen Sie gerade ein neues Heizsystem im Haus? Nutzen Sie dementsprechend unsere Beratung für die Planung! 

1.2.1 Alternative Heizung Mietwohnung

In Mietwohnungen sind überwiegend die ungesunden Plattenheizkörper zu finden. Aber auch Nachtspeicherheizungen hat man vor Jahrzehnten eingebaut. Allerdings laufen diese mit Strom? Strom in Verbindung mit Strahlungsheizung verursacht langfristig eher geringe Kosten. In Zukunft gewinnen wir Strom aus Raum-Energie. Auf vielen Gebieten arbeitet man bereits mit Raum-Energie. Die Raum-Energie, ist die Energie der Zukunft! Verschiedene Brennstoffe zum Beispiel, für Gasheizung, Ölheizung oder Pelletsheizung, brauchen wir in Zukunft nicht mehr. Mit dieser Heizungsform der besten Strahlungsheizung, sind Sie bereits für die Zukunft bestens ausgestattet!

Wenn Sie jeden Bereich objektiv und präzise analysieren, dann bleibt für eine alternative Heizung in einem Haus nur die beste Strahlungsheizung. Jede Mietwohnung läßt sich sehr einfach umrüsten. Es gibt verschiedene Möglichkeiten für die Umrüstung. Buchen Sie unsere Beratung und Ihre Bauplanung funktioniert bestens. Sie tun nicht nur etwas für die Mieter, sondern auch gegen die Schimmelgefahr!

Das komplizierte Bauen und unübersichtliche Heizen hat ein Ende! Eine Grundordnung für das Bauen und Heizen ist erforderlich.  

Es geht um Millionen Hausbesitzer und:

  • ca. 36 Millionen Mieter 
  • ca. 5 Mio. Wohngemeinschaften mit vielen jungen Studenten

Die Hälfte der Menschen wohnen überwiegend in unnatürlichen, gesundheitsgefährdenden Wohnungen!

Sie müssen in der Regel zum hohen Teil mit der ungesunden und krankmachenden Konvektionsheizung leben. Es geht heute um das Reduzieren von Heizkosten! Die hohen Kosten für Gesundheitserhaltung steigen dagegen auch durch falsches Heizen in die Höhe. In meinem Buch: „Dämmbaustil oder Baumeisterkunst?“, gehe ich auch auf die alternative Heizung ein!

Fazit: Die echte alternative Heizung, ist der Umbau von Konvektionsheizung auf Strahlungsheizung. Gut für jedes Haus, Mietwohnungen, Kindergärten, Krankenhäuser und Büros. Unsere geniale Beratung anfordern und dann richtig Bauen!

Unsere Tipps, ihr Vorteil.

 

1.2.2 Alternative Heizung selber bauen

Doppelte oder dreifache Heizkörper sind Staubschleudern. Sehr einfache Skizzen zeigen, wie dabei ein Heizkörper funktioniert. Christoph Jaskulski - Bauberater der BaurevolutionDie Heizkörper stehen meistens in Mauernischen. Das heißt, in diesem Bereich ist die Außenwand dünner. Die Wärme geht dadurch, schneller durch die Wand. Man heizt dabei mehr nach draußen. Den Heizkörper da abnehmen. Die Nische lässt hierzu einige Möglichkeiten, von Konvektionsheizung auf die gesunde beste Strahlungsheizung umbauen.

 

Bei Nachtspeicheröfen ist die Umrüstung sehr einfach. Gerade dadurch reduziert sich der hohe Verbrauch von Energie deutlich. Hierzu können Sie die elektrische Leitung nutzen und zum Beispiel eine Natursteinheizung anhängen. Die Vorteile für Sie sind geringere Heizkosten und Verbesserung der Raumluft. Dieses Heizsystem nennt man auch Infrarotheizung.

3 weitere Beispiele für Infrarotheizung in Form von: 

  • Spiegeln
  • bunten Stahlplatten
  • Natursteinplatte 

Die Unterschiede bei den Heizkosten und für die Gesundheit sind hierdurch enorm. Diese Platten sind oft nur 2 cm dick und Sie können sie obendrein sogar im Supermarkt kaufen. Trotzdem sollen sie Wärme erzeugen, um 20 Quadratmeter Wohnfläche zu heizen! Demzufolge ist das kaum möglich, da die geringe Stärke der Platte im Winter nicht ausreichend Wärme abgibt. Nutzen Sie im Einzelfall unsere individuelle Beratung! 

Die Qualität der alternativen Heizung hängt gerade vom Material ab. Heizungen mit Wärmepumpe nutzen den Heizstrom. Diesen günstigeren Heizstrom nutzen Sie für die Natursteinheizung. 2 mal täglich für 2 Stunden schaltet sich der Strom ab. Auf die Speicherfähigkeit des Materials kommt es an, um die Wärme zu halten. Dabei gibt es im Naturstein erhebliche Unterschiede, die Sie beim Kauf wissen sollten. Gerade für Hausbesitzer sind alternative Möglichkeiten und Systeme interessant. Mit unserer Beratung bekommen Sie dazu entscheidende Tipps. 

 Der Grundsatz für die alternative Heizung lautet: 

  • gesunde Wärme im Winter zu erzeugen
  • wenig Kosten für Einbau
  • wenig Heizkosten erzeugen 
  • die besten Vorteile für die Gesundheit bringen 

Unsere Tipps um die „Modeheizkörper“, sparen Geld und Nerven.

 

1.2.3 Konvektionsheizung –  alternative Heizung?

Es gilt ein Grundsatz für ein gesundes natürliches Haus, wenn es in seinen Teilen ein vernünftiges Ganzes ergeben soll. Feuchtigkeit und Schimmel dürfen in einem Wohnraum kein Thema sein. Hierfür bildet in erster Linie, die Komplexität eines Hauses, wie oben beschrieben, die Außenwand, Heizung und das Fenster ab. Das Verhalten eines Hauses, zeigt sich in seiner besten funktionierenden Qualität. Aber nur wenn es den instationären Verhältnissen und Naturgesetzen folgen darf.

Eine alternative Heizung, die als Konvektionsheizung konzipiert ist, hat kaum eine Chance die heutigen Probleme in den Wohnräumen zu lösen. Es gibt nur einen Vorteil der Konvektionsheizung mit dem Heizkörper. Die Luft im Raum, die Umgebungsluft wird relativ schnell warm. Alternative Heizung - Christoph Jaskulski - Berater für gesundes und humanes Bauen

Dieser Vorteil wird durch viele Nachteile aufgehoben, wie:

  • nur die Luft wird warm, die Wand bleibt kühler
  • im Winter öffnet man das Fenster zum Lüften wobei die Wärme flüchtet
  • Fenster zu und die Heizung muss wieder Aufheizen (dadurch hohe Heizkosten)
  • hohe Temperaturunterschiede zwischen Boden und Decke
  • ständig verkeimte Innenbereiche der Heizkörper
  • spürbare kalte Füsse und heißer Kopf 
  • warme Luft steigt an die Decke 
  • aufwirbeln von Staub, Milben und Krankheitserregern
  • Feuchtigkeit in Ecken, Schimmelgefahr

Eine Konvektionsheizung in einem Wohnraum ist wenig sinnvoll. Die gesunde und beste Strahlungsheizung sollte zu 100 Prozent anerkannt sein. Jeder Hausbesitzer und angehende Bauherr, kann selbst entscheiden, was gut und richtig ist.

Die Konvektionsheizung für Lebensräume funktioniert weder theoretisch, noch praktisch. Ein Ganzes entsteht durch ein Massivhaus, nachhaltig Bauen und der besten Strahlungsheizung als alternative Heizung!

 

1.2.4 Alternative Heizung – Der Grundsatz stationäre oder instationäre Verhältnisse

Stationäre oder instationäre Verhältnisse sind klar voneinander zu trennen und zu berücksichtigen. Der stationäre U-Wert gilt nicht, weil er in unseren Breiten, kaum Realität wird. Der instationäre U-Wert effektiv, ist das Maß aller realen Dinge. Die Baurevolution klärt darüber auf. Solange Planer und Ausführende mit dem stationären U-Wert planen und arbeiten, ist die Bauschadensfalle nicht weit.

Das ist der Grundsatz:

  • der stationäre U-Wert = verordnetes unfreies Bauen = Konvektionsheizung
  • der instationäre U-Wert effektiv = funktionierendes, bewährtes und freies Bauen, was Spass macht = beste Strahlungsheizung

Stationär heißt: Konstante Verhältnisse zum Beispiel in der Außenwand. Der Wärmestrom im Bauteil Wand bleibt immer gleich. Stationärer U-Wert heißt auch Laborzustand! Einfaches mathematisches Rechnen ist dadurch möglich. Jedoch nicht realistisch! Gerade deswegen gibt es heute dieses Chaos in der Bauphysik. Bei jeder Berechnung legt man heute Laborverhältnisse zu Grunde! So sind beim Bauen einschalige Wände schlechter bewertet, im Vergleich zu nichthinterlüfteten Mehrschichtkonstruktionen.

Einige wichtigste Merkmale für instationäre Verhältnisse, sind:

  • Sonne
  • Wind
  • Regen 
  • Trockenheit
  • Wärme 
  • Kälte                                                                                                                                                          

Sie lassen keine stationären Verhältnisse zu! Logisch!

Bei instationären Verhältnissen verändern sich die Erwärmung- und Abkühlungsprozesse ständig. Zum Beispiel scheint im Winter die Sonne einige Tage auf die Südseite. Das geschieht dabei fast waagerecht auf die Außenwand. Der solare Eintrag in das Mauerwerk ist gewaltig und lässt sich daher in kW/h ausrechnen. Die etablierte Bauphysik ignoriert dagegen diese Vorteile der Sonne im Winter. Früher legte man Ziegelsteine auf den Kaminofen und abends nahm man sie mit ins Bett. Jeder wusste, dass die gespeicherte Wärme im Stein die Füsse wärmt. Es ist mathematisch schwierig, die instationären Prozesse zu beschreiben. 

Für Sie haben wir Tabellen mit hohen Einspardaten.  Sie sind dementsprechend ein Teil unserer Beratung.

 

1.3 Alternative Heizung – Infos aus dem Internet

Viele Bauherren informieren sich im Netz über alternative Heizung und das Heizen. Wie kann man Heizkosten sparen? Was sind Alternativen zu bestehenden Heizsystemen? Eine alternative Heizung ist erst dann eine Alternative, wenn Heizsysteme richtig erklärt werden. Erst dann können sie sich für eine alternative Heizung entscheiden. Intuitiv entscheidet man sich für die beste Strahlungsheizung. 

Die alternative Heizung für ein Haus ist zu unterscheiden, in Alternativen für den Neubau oder Altbau. Es ist das Heizsystem zu wählen, was für den Bewohner nur Vorteile bringt. Dieses Heizsystem zu kreieren ist auf jeden Fall möglich. So werden sehr wenige Heizsysteme übrig bleiben, die alle 3 Anforderungen erfüllen. Mit einer Massenproduktion wären die Kosten für die Heiztechnik und den Einbau gering. Der Hausbesitzer und die Mieter haben ein Recht auf eine gesunde Heizung, die nur Vorteile hat. Wir beraten dahingehend.

Die Heizsysteme sind heute zu kompliziert und teuer. Man sucht daher nach einer alternativen Heizung. Der Energieträger muss dabei aus Biomasse sein, wie Holz oder Pellets. Viele möchten fossile Brennstoffe, wie Öl oder Gas durch alternative Heizsysteme ersetzen. Die alternative Heizung sollte eine echte Alternative zu den unzeitgemäßen Heizsystemen sein. 

Heißt:

  • einfache Technik, die wenig kostet
  • geringe Kosten für Einbau
  • überschaubare Kosten für die Wartung
  • keine teure Schornsteinreinigung und Abgasmessungen 

Ein Vorteil der Natursteinheizung liegt darin, dass das Wasser in den Leitungsrohren nicht einfrieren kann. Heizungsrohre mit Wasser gefüllt, platzen gerne im Winter, vor allem im Dachgeschoss. Durchnässte Dachdämmung sind die unangenehmen Folgen. Die wenigen Rohre für das Wasser, für Küche und Bad, können in der Mitte des Hauses geplant werden. Es ist eher gering, dass da Wasser einfriert. 

Daher für Sie, die meisten Vorteile = Strahlungsheizung =  zum Beispiel dicke Natursteinheizung 

 

1.3.1 Alternative Heizung für Neubau

Wenn Sie nach „Alternative Heizung für Neubau“ im Internet suchen, dann finden Sie alle Möglichkeiten. Die besten Alternativen für den Neubau, ihre Vorteile oder Kosten werden kaum erklärt. Da werden folgende Kriterien beschrieben, die eine Strahlungsheizung sehr gut erfüllt.

Wichtige Kriterien:

  • Kosten für Heiztechnik und Einbau
  • jährliche Kosten für Energieträger
  • Kosten für Wartung 
  • welcher Platz oder Raum wird benötigt
  • liegt zum Beispiel der Energieträger Gas an 
  • Wirkungsgrad – Energieeffizienz 
  • Umweltbilanz                                                                                                                                                                          
  • Möglichkeiten zur Förderung einzelner Maßnahmen

Ein Gas-Brennwertkessel oder eine Ölheizung ist kaum noch sinnvoll. Bauwillige verlieren den Überblick. Für einen Neubau, ist es schwierig das richtige Heizsystem zu finden. Immer kompliziertere Heizungen, wie Pelletsheizungen, Wärmepumpen, Blockheizkraftwerke (BHKW) oder Solarthermie.

Energieträger, wie Öl und Gas sind endlich! Diese Energieträger sind für einen Neubau nicht mehr sinnvoll! Immer mehr Autos, die mit Strom betrieben werden. Im Internet wird Ökostrom angeboten! Demzufolge die Heizung mit Ökostrom heizen!?

Wie hoch sind Kosten bei einem Neubau für Strom und Heizung? Zum Beispiel, 1000 Euro für den Energieträger im Jahr zu Grunde gelegen. Strom wird immer benötigt. Einfach die Stromverteilung planen, dass ein zweiter Zähler für den Heizstrom eingebaut wird.

Danach die beste Strahlungsheizung planen, die Vorteile hat. Die Kosten, für Lieferung und Einbau, je nach Quadratmeter Wohnfläche, belaufen sich auf ca. 10.000 Euro. Zum Vergleich kostet dagegen eine Heizung mit Wärmepumpe schnell 30.000 Euro. Differenz gut 20.000 Euro. Geht mehr sparen? 10 bis 20 Jahre kann man damit heizen! Kurzum, dass ist echtes Sparen auch von Energie!

Das Bauen wird sich verändern. Den Neubau können Sie so planen, dass er Jahrhunderte funktioniert. Einfache Technik funktioniert gut. Die Strahlungsheizung mit den besten Vorteilen ohne Wartung. Mit der Erfahrung von 35 Jahren, geht sie kaum kaputt. Es wird Zeit, dass sie gefördert wird, weil sie am längsten funktioniert! Wohnfläche sparen, Gesundheit gewinnen!

1.3.2 Photovoltaik oder Solarthermie als Unterstützung für die alternative Heizung? 

Für das Erzeugen von Strom, helfen 2 Möglichkeiten, Photovoltaik und Solarthermie. Sie gelten als umweltfreundlich. Sind es wirkliche Alternativen, die dem Menschen wohltuende Wärme bringen? Sie werden gefördert. Es sollte nur gefördert werden was langfristig funktioniert.

Photovoltaik-Anlagen auf dem Haus erzeugen Strom mit Hilfe der Sonne. Ökostrom! Wie viel? Es heißt ,die Sonne und das Licht lassen die Photovoltaik-Anlagen zusammengenommen gerade mal 1,5 Monate im Jahr arbeiten. Sonst erzeugen sie keinen Strom! Im Winter ist das Erzeugen von Strom durch die Sonne sehr reduziert. Trotzdem wird diese Technik subventioniert. Die Kosten für so eine Anlage, sind im Vergleich zu einem normalen Strom-Anschluss sehr hoch. Photovoltaik war immer ein Risiko. Es ist eher die Regel, dass Solar-Zellen repariert werden müssen. 

In Deutschland werden die erneuerbaren Energien auf Kosten aller durchgeboxt. Die Zwangseinspeisung von Strom ins Netz und hohe Subventionen spiegeln sich auf unserer Strom-Rechnung wieder. Die Subventionen sollten auch für die Forschung von umweltfreundlich erzeugten Energien eingesetzt werden. Was kaum geschieht. Die Planung von Photovoltaik auf das Haus, sollte genauestens geprüft werden. Raum-Energie ist überall unbegrenzt vorhanden. Es ist die Energie der Zukunft!

 

1.3.3 Pelletsheizung – alternative Heizung?

Pelletsheizung ist ein Heizsystem, was nicht bis zu Ende gedacht ist. Die Pelletsheizung gilt als umweltfreundlich und wird subventioniert. Pellets zum Heizen wurden anfangs aus Sägemehl gepresst. Mit der Zunahme der Pelletsheizungen, wurde immer mehr Holz benötigt. Die Abfallprodukte reichten nicht mehr. Gut 85 Prozent der Pellets werden hier produziert. Der Rest der Pellets kommt aus anderen Ländern. 

Bei dem Vergleich mit der besten Strahlungsheizung, der Natursteinheizung, schneidet die Pelletsheizung schlecht ab. Das Bauen der Häuser erfolgt heute oftmals ohne Keller. Die Wohnfläche im Erdgeschoss ist sehr teuer, wenn sie für die Lagerung der Pellets und für die Heiztechnik geopfert werden muss. Einige Tausend Euro Vorteil für die Natursteinheizung.

Die Technik der Pelletsheizungen breitet sich in Europa richtig aus. In vielen Ländern werden Kraftwerke „umweltfreundlich“ von Kohle auf Pellets umgerüstet. In Osteuropa nimmt der hohe Einschlag von Holz rasant zu. Sind Pelletsheizungen dann noch umweltfreundlich? Wir sind alle gefordert, umweltfreundlich das Holz als Brennstoff zu achten.

 

1.3.4 Wärmepumpe – alternative Heizung?

Die Technik der Wärmepumpen ist gut, aber teuer und aufwendig. Die Energie wird zumeist tief aus der Erde geholt. Der Strom für den Betrieb der Wärmepumpe wird kaum mit erneuerbaren Energien betrieben. Zumeist liefern Kohlekraftwerke den Strom dafür die Wärmepumpe. Daher kann das Heizen mit Wärmepumpen betrieben, kaum als umweltfreundlich angesehen werden. Der Vergleich zu anderen Heizsystemen zeigt, dass für diese Systeme hohe Kosten für die Technik und den Einbau entstehen, als bei anderen Heizsystemen.Alternative Heizung - Christoph Jaskulski - Berater für gesundes und humanes Bauen

Aus eigenen Erfahrungen können demzufolge die Kosten für ein Heizsystem mit Wärmepumpen ein Vielfaches bedeuten. Zum Beispiel, ein neues Haus hat ca. 100 Quadratmeter Wohnfläche. Das Heizsystem mit Wärmepumpe kostet dabei fast 40.000 Euro, inkl. Unterputzelemente für Wandheizung und Fußbodenheizung. Andere Heizsysteme kosten dagegen weniger als die Hälfte. Wie gut kann der Bauherr für 20.000 Euro heizen? Heizkosten und Energie sparen, so gehts! 

Ein Haus verbraucht mit Wärmepumpen mehr Kosten für Strom, als zum Beispiel eine Gasheizung. Diese Heiztechnik wird trotzdem als umweltfreundlich eingestuft. Es ist kaum ein Vorteil für die Heizkosten zu erkennen. Eine alternative Heizung sollte mehr helfen.

Unsere Beratung zeigt Ihnen die Vorteile der besten Heizung auf und stellt den Vergleich zu anderen alternativen Heizungen her.

Fazit: Für einen Neubau ist ein Massivhaus mit der besten Strahlungsheizung, die alternative Heizung mit den besten Eigenschaften.

 

1.4 Ein gemauerter Ofen ist eine alternative Heizung

Man kommt in Häuser, da steht in der Mitte des Hauses ein großer Lehmofen. Das ist beispielsweise Strahlungsheizung! In diesen Häusern wird dabei mit der Energie vom Holz geheizt. In einzelnen Räumen installiert man eine Natursteinheizung, die dann mit Strom betrieben wird. Diese Lehmöfen sind aufwendig mit langen Zügen gemauert und halten dabei sehr lange die Wärme. Wer genug Holz für den Winter zusammen bekommt, ist daher sehr unabhängig, was Öl und Gas betrifft. 

Im Gegensatz zu den meisten Kaminofen, hat so ein Lehmofen einen Grundofeneinsatz. Das heißt, er hat kein Rost. Das Holz wird auf dem Grund angefeuert und brennt je nach Zug in Ruhe durch. So wird der Ofen langsam aufgeheizt. Die große Speichermasse des Ofens ist ein großer Vorteil. 

Viele Kaminofen haben Roste, wo das Holz sehr schnell durchbrennt. Er heizt gut auf. Aber ständig muss Holz nachgelegt werden. Ist der Kaminofen aus, geht dabei die Wärmestrahlung schnell vorbei. Die Wärmeverteilung erfolgt beim Kaminofen überwiegend durch Konvektion, daher unruhige und auch staubaufwirbelnde Luft. Kaminofen sind gut und günstig verkauft. Holz sparen ist nicht seine Sache.

 

Alternative Heizung und dessen Möglichkeiten zum Energie sparen der Baurevolution

Christoph Jaskulski - Bauberater der Baurevolution

 

 

 

 

Aus eigener Erfahrung sind massive Holzöfen sehr effizient. Ein Tiroler Grundofen kommt zum Beispiel mit sehr wenig Holz aus. Mit Holz, was über all im Wald rumliegt. Daumdickes Holz reicht aus, um die Wandungen des Ofens gut aufzuheizen, die dann die Wärme in den Raum lange abstrahlen. Seit 600 Jahren werden diese Öfen in Norditalien gebaut. Die Kosten sind überschaubar. Durch die Speichermasse, braucht er wenig Energie zum Heizen.

Vor 5 Jahren wurde der geniale Ofen noch genehmigt. Heute durch die neuen Feinstaubregelungen, zuerst den Schornsteinfeger fragen.

Heizungen mit Raum-Energie betrieben, gehört die Zukunft und ist die alternative Heizung zu allen Heizungen!

Letzte Beiträge

Hinterlassen Sie ein Kommentar!

Pin It on Pinterest

Share This
Haus dämmen - Christoph Jaskulski - Berater für gesundes und humanes BauenMassivhaus - Christoph Jaskulski - Berater humanes Bauen